Weltglückstag 2022

Glück, Hoffnung, Zuversicht. Wie wir stark bleiben im Angesicht der Krise. Lerne Übungen und Strategien aus dem körperorientierten Glücks- und Resilienztraining kennen, um innerlich widerstandsfähig und ausgeglichen zu bleiben.
Klick hier und nimm am 20. März, am WELTGLÜCKSTAG, an meinem kostenlosen Online-Workshop teil:
https://form.jotform.com/220681376403352
Die Teilnahme ist natürlich kostenlos.
Jede/r ist Willkommen. ♥️
https://form.jotform.com/220681376403352

„Was tun, wenn wir nix tun können“ – Lerne körperbezogene Strategien und Übungen, um mit Gefühlen von Ohnmacht und Hilflosigkeit umzugehen

Sonntag 20.3.22 um 20 Uhr✨Weltglückstag ✨

Was wir gerade erleben, belastet vielen Menschen. Die Nachrichten aus dem Kriegsgebiet, die verstörenden Bilder mit  herzzerreißenden Szenen. Die Schwächsten leiden, während Bomben und Raketen auf sie fallen.

Vielen Menschen spüren die Ohmacht dem gegenüber. Und sind verunsichert, was da noch kommen mag. Die Angst steht schon im Raum. Das Gefühl der Hilflosigkeit ist kaum zu ertragen.

Und dann steht da der Weltglückstag im Kalender. ✨
Glück – Ist das nicht ein unglaublicher Widerspruch zu dem was wir gerade erleben? Was soll das, Weltglückstag?✨

Der Weltglückstag erinnert uns daran, dass das Streben nach Glück Frieden stiftet! Menschen die glücklich und ausgeglichen sind, haben kein Interesse, Konflikte aufzubauen, andere herabzusetzen und Ärger und Hass auszuleben. Sie geben nicht dem Drang nach, mit dem Anderen in Clinch zu gehen und ihn fertig zu machen. Und doch passiert das täglich in unserem Alltag:

Der Ex-Mann ruft verärgert an. Oder die aufgebrachte Nachbarin raunzt uns an. Oder der Fahrer im Auto vor uns verhält sich total unverschämt. Das frustriert uns schnell, wir erleben uns unausgeglichen. Und weil wir keinen Zugang zu uns selbst haben, geht es uns beschissen. Wir gehen mit dem anderen in den Konflikt. In diesem Aufgewühltsein sind wir hypersensibel, uns stört das, was das Gegenüber sagt, und auch das, was es nicht sagt– und wir gehen ab wie eine Rakete, wie Schmidts Katze. Es zieht uns im schlimmsten Fall in eine Spirale von Wut und Zerrbild und Hass hinein und nach unten.

Das sind Situationen in denen sich beweist, ob wir tragfähiges Glückerleben und innere Stärke in unserem Leben haben. Bleiben wir ruhig und in unserer Mitte? Oder geben wir uns der unmittelbaren Reiz-Reaktion hin? Lassen wir uns nicht aus der Reserve locken? Oder fühlen wir uns getrieben, Gleiches mit Gleichem zu vergelten?

Mit echtem Glück und schützender Resilienz im Leben zeigen wir Verständnis und Mitgefühl. Wir gehen nicht gleich in die Bewertung. Wir fühlen uns nicht von einem vermeintlichen Angriff bedroht und gehen sofort in den Gegenangriff. Wir geben uns nicht schlechten Gedanken und Beschimpfungen hin. Denn diese machen doch als erstes uns selbst fertig und ziehen uns in eine dunkle, frustrierende, von den Emotionen des anderen gelenkte innere Haltung hinein.

Mit echtem Glück und schützender Resilienz im Leben sind wir auch in beängstigenden, aggressiven und durch Ungerechtigkeit geprägten Situationen in der Lage, unsere Emotionen selbst zu regulieren. Wir können unsere Gedanken beobachten und unsere Reaktion steuern. Wir sind frei in unseren Gedanken, nehmen uns den kurzen Moment, um zu sehen, was wirklich ist, was möglich ist, und behalten unsere Mitte.

Mit echtem Glück und schützender Resilienz im Leben bleiben wir auch in stressenden Situationen ausgeglichen, erleben uns in unserer Mitte uns sind mit uns und der Welt im Reinen: so schaffen wir Frieden, so entsteht im Kleinen eine bessere Welt. Daran erinnert der Weltglückstag.

Das Trainieren von Glück und das Stärken unserer Resilienz ist wirkungsvolle Friedensarbeit! ✨
Denn sie führt uns in unsere Mitte, in unsere Kraft. Wenn wir die abwärtsführende Spirale von Vorwürfe und vermeintlicher Boshaftigkeit, von Angriff und Gegenangriff, von vorschneller Verletztheit und erlebter Ohnmacht durchbrechen, in unserer Mitte bleiben, Zugang zu uns selbst behalten, dann tragen wir ein Stück zu Harmonie und Frieden in der Welt bei. Dann helfen wir auf einer spirituellen Weise, unsere Erde zu einem besseren Ort zu machen.

Nimm teil am sofort wirksamen und wohltuend körperbezogenen Glücks- und Resilienztraining am Weltglückstag. Gratis. Mit vielen anderen glücks-begeisterten Friedenstiftern.
Lass Dich Einstimmen durch einen kurzen, meditativen Impulsvortag, dem zwei Stunden kraftvolle, Glückserleben stärkende Übungen folgen. Übungen, die in Dir innere Ruhe und Ausgeglichenheit entstehen lassen. Die Dich in genau die Balance und Zentrierung bringen, die Du brauchst, um gelassen und aus Deiner Mitte heraus mit allem umzugehen, was Dir widerfährt und auf Dich zukommt.

20. März, 20-22 Uhr.

Zwei Stunden Übungen für Körper, Geist und Seele, eingeleitet durch einen kurzen Impulsvortag zur Verbundenheit von Glücklichsein und Frieden, und getragen von einer von Anna Karinas in der Tiefe wirksamen wunderbaren Glückskraft-Friedensmeditationen.

Dieser Abend wird Dir beweisen, dass es nicht nur die drei Möglichkeiten für Dich gibt, auf Bedrohungen, Gefahr  und Überwältigt-Sein zu reagieren! Es gibt für Dich mehr als  Fight, Flight oder Freeze!
Du lernst eine tatsächlich einfache und sofort wirksame Art und Weise kennen, mit den Folgen der Pandemie und der Unsicherheit in Europa gesund und Dich und Dein Umfeld stärkend umzugehen.
Du lernst, wie Du Dich mit einfachen Mitteln sehr wirksam innerlich stabil hältst und Dich trotz Deiner emotionalen Reaktionen gesund und stark durch diese Krisenzeiten führst.

✨Save the Date. Sonntag den 20.3.22 um 20 Uhr✨

Weltglückstag 20222022-03-15T10:10:52+01:00

Weltlachtag 2019 Einladung

Einladung zum Weltlachyogatag 2019:
Weltfrieden ist ein Spiegel unserer Fähigkeit oder Unfähigkeit zu verzeihen und zu lieben.
Wir sehnen uns alle nach Liebe und Frieden. Der Weltfrieden hat tatsächlich direkt etwas mit uns selbst zu tun.  Wir ALLE können durch unsere Art und Weise zu leben und zu handeln, diesen von allen ersehnten Frieden und Zustand der Liebe erschaffen. Das ist viel Arbeit und diese Arbeit fängt in uns selbst an. Frieden fängt in unseren Familien und in unserer unmittelbaren Umgebung an. Wir wollen alle grundsätzlich Frieden, führen aber bewusst oder unbewusst kleine und grössere Kriege in den eigenen Famlien, auf unserer Arbeitststelle und in der Nachbarschaft. Menschen führen ständig und überall Kriege.
Lass uns damit aufhören.  Wir werden jeden Tag und in jeder möglichen Situation  gefordert uns für den Frieden zu entscheiden. Es sind zum Beispiel schon die Wörter, die wir wählen, die einen Unterschied machen. Es sind unsere einfachen alltäglichen Handlungen, die für Frieden sprechen können.
Für den Frieden zu stehen ist eine Lebenseinstellung. Es bedarf Disziplin und viel Arbeit an einem selbst.
Sei ein Friedenskämpfer. Erkläre dich bereit, deine inneren Monster zu besiegen und Verzeihung, Frieden und Liebe einen Platz zu geben.
Am Weltlachttag wird um 14 Uhr weltweit für den Weltfrieden  gelacht. Möge Brüderlichkeit und Freundschaft unsere Welt aufblühen lassen. Mögen alle Menschen in Frieden leben und glücklich sein.
Sonntag 05.05.2018  Uhrzeit: 13:45 – 14:15
Ort Neptunbrunnen Marktplatz, 72250 Freudenstadt
Veranstalter: VHS Freudenstadt. Leitung:  Anna Karina Cassinelli Vulcano, Yogalehrerin
Weitere Infos: VHS-KreisFDS
Namaste,
Anna
Weltlachtag 2019 Einladung2019-05-09T19:12:19+02:00
Nach oben